Urban Living Lab Zirkuläres Bauen Wien

von | Jun 24, 2024

Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Planens und Bauens in Wien!

 

Im Auftrag der Stadtbaudirektion Wien, Stabstelle Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit im Bauwesen und im Rahmen des Programmes DoTank Circular City Wien 2020 – 2030 darf MIA bis Dezember 2025 als Betreiberin mit der Lab-Gestaltung, Durchführung und dem Projektmanagement des URBAN LIVING LAB ZIRKULÄRES BAUEN WIEN begleiten. Das innovative Projekt ist das erste Urban Living Lab Projekt der Stadt Wien mit dem Ziel, dass Baupraxis, Verwaltung und Wissenschaft gemeinsam an Fragestellungen zur Stärkung der Kreislaufwirtschaft des Wiener Bauwesens – in Hinblick auf die Überführung von Theorie in Praxis – arbeiten. Bis Dezember 2025 werden wir hierfür im Lab ko-kreativ gestalten, experimentieren und testen. Der zentrale Fokus liegt dabei auf das kreislauffähige Gebäude.

 
 

Fotos © Andreas Neureiter, im Auftrag von MIA GmbH

Los ging es gleich am vergangenen Mittwoch mit der ko-kreativen und abwechslungsreichen Startveranstaltung des Urban Living Labs, die MIA als Startpunkt des Labs gestalten und durchführen durfte. Dabei wurden Inhalte und Beteiligungsformate vorgestellt, und themenspezifische Kurz-Inputs gegeben. Danke an die vielen interessierten Teilnehmer*innen und Expert*innen der Wiener Bauwirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und Danke an die Vortragenden, die in Ihren Kurzvorträgen einen ausgezeichneten Einblick und Einstieg in die Materie des kreislauffähigen Planen, Bauen, Nutzen und der Sanierung von Gebäuden exemplarisch geboten haben.

Wir werden über die Kurz-Vorträge noch berichten!

Wir bei MIA denken, eine ergebnisoffene Prozessgestaltung im Rahmen eines Urban Living Labs ist genau das richtige Werkzeug für diesen bedeutenden Diskurs, um den Wissenstransfer im Sinne der Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit weiter zu stärken!

Community Building Wort-Bausteine „Kreislaufwirtschaft im Bauwesen ist für mich…“

Fotos © Andreas Neureiter, im Auftrag von MIA GmbH

Pflücktafel mit den Beiträgen der anwesenden Gäste den sie bereits zur Kreislaufwirtschaft im Bauwesen leisten

Fotos © Andreas Neureiter, im Auftrag von MIA GmbH 

Nach diesem gelungenem, gemeinsamen Projekt-Auftakt geht ein Dank aus an die Stadtbaudirektion Wien, Stadtbaudirektor Bernhard Jarolim, Leiterin der Stabstelle für Ressourcenschonung Bernadette Luger, sowie der stadtbaudirektorischen Projektleitung des ULLs Stefanie Roithmayr und Claudia Schrenk der Moderation Wolfgang Gerlich und dem Team von Metropolitan Innovation Action.

Wir von MIA freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit und nächsten Schritte im Projekt!

Auftraggeber:in

Stadt Wien, Magistratsdirektion Bauten und Technik (Stadtbaudirektion), Stabsstelle Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit im Bauwesen (SRN) im Rahmen des Programms „DoTank Circular City Wien 2020-2030“.

Das Projekt „Urban Living Lab Zirkuläres Bauen Wien“ wird im Rahmen des Programms „DoTank Circular City Wien 2020-2030″ geführt und aus Mitteln des internen Innovationsmanagements der Stadt Wien, abgewickelt durch die Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik (MA23), finanziell unterstützt.